Schulthess Forum Arbeitsrecht

Länderübergreifende Arbeitsverhältnisse

Internationales Arbeitsverhältnisse professionell gestalten

Eine stetig wachsende Zahl von Arbeitsverhältnissen weist einen internationalen Bezug auf. Was für internationalen Grosskonzerne schon lange gilt, erfasst jetzt auch immer mehr KMUs in der Schweiz. Die sich bei länderübergreifenden Einsätzen stellenden Fragen sind vielfältig, die Herausforderungen für Unternehmen und Mitarbeitende, speziell aus rechtlicher Sicht, komplex.

Am Seminar Länderübergreifende Anstellungsverhältnisse gibt die erfahrene Referierende einen umfassenden und fundierten Überblick über Vertragsgestaltungen bei Einsätzen im Ausland und erläutert Lösungsansätze für verschiedene, sich im Zusammenhang mit dem Einsatz von ausländischen Arbeitskräften in der Schweiz stellende Fragen.

Anhand von Übungen und Beispielen zu Themen aus der Praxis wie Global Mobility Strukturen, die Arbeitsbewilligung in der Schweiz oder Sozialversicherungen bei internationalen Arbeitsverhältnissen, werden Sie in die Lage versetzt, Stolpersteine im Zusammenhang mit internationalen Arbeitsverhältnissen frühzeitig zu erkennen und geeignete Massnahmen zu ergreifen.

Programm

08:45 – 09:15 Registrierung und Kaffee
09:15 – 09:20 Begrüssung
09:15 – 12:15

Seminarinhalt Vormittag

  • Global Mobility Strukturen
    • Policies
    • Entsende- und Transferverträge
  • Datenschutz
  • Arbeitsbewilligungen in der Schweiz – Grundsätze
12:30 – 13:45 Mittagessen
13:45 – 16:15

Seminarinhalt Nachmittag

  • Arbeitsbewilligungen in der Schweiz – Umsetzung
    • Stellenmeldepflicht
    • Meldeverfahren
    • Bewilligungsverfahren
  • Sozialversicherungen bei internationalen Arbeitsverhältnissen
    • EU-Verordnung 883/04
    • Vertragsstaaten
    • Nicht-Vertragsstaaten
16:15– 16:30 Fazit und Verabschiedung

Datum und Zeit
Donnerstag, 21. März 2019
von 9.15 Uhr bis 16.30 Uhr, Mittagessen 12.15 Uhr bis 13.30 Uhr

Kursort
im Hotel Glockenhof, Sihlstrasse 31, 8001 Zürich, 10 Gehminuten vom HB Zürich (bitte Hoteleingang benutzen - nicht Eingang des Restaurants)

Teilnahmegebühr
CHF 550.- zzgl. MwSt.
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Kursunterlagen, Teilnahmebestätigung, Pausenerfrischungen und Mittagessen.

Referentin
lic. iur. Andrea Kaiser, Rechtsanwältin und Mediatorin SAV
Kaiser Law, Zürich

 

Die Teilnehmerzahl bei diesem praxisorientierten Seminar ist begrenzt auf 25 Personen.

Anmeldung